Kontinenzzentrum Südwest

Kompetent und einfühlsam bei allen Blasenproblemen

Herzlich willkommen im Kontinenzzentrum Südwest. Eines der heute häufigsten Gesundheitsprobleme wird als vermeintlich „peinliches Leiden“ weitgehend verschwiegen: Harn- oder Stuhlinkontinenz (unfreiwilliger Urinverlust oder Stuhlabgang). Nur jeder fünfte Betroffene nimmt in solch einem Fall ärztliche Hilfe in Anspruch – dabei könnten 80 Prozent der rund acht Millionen Menschen, die sich damit plagen, von ihrem Leiden befreit werden. Dank unserer großen Erfahrung können wir Betroffenen eine optimale Versorgung anbieten. Wir behandeln außerdem Erkrankungen wie chronische Blasenschmerzen oder Harnwegsinfekte sowie Blasenentleerungsstörungen. Mit Einfühlsamkeit und Freundlichkeit versteht es unser Team, Patienten die Scheu zu nehmen. So haben sie die Möglichkeit, ihre Probleme in den Griff zu bekommen.

Wir helfen Ihnen, Ihr Leiden loszuwerden – und Lebensqualität zurückzugewinnen.

Team

Chefärztin
Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel
Direktorin der Klinik
Fachärztin für Urologie
E-Mail: daniela.schultz-lampel@sbk-vs.de
Leitende Oberärztin

Dr. med. Brigitte Willer
Fachärztin für Urologie
E-Mail: brigitte.willer@sbk-vs.de

Pflegeleitung

Christine Friedrich
Krankenschwester und Urotherapeutin
E-Mail: christine.friedrich@sbk-vs.de

Schwerpunkte

Das Kontinenzzentrum Südwest ist die regionale und überregionale Anlaufstelle für Patienten mit Harn- und / oder Stuhlinkontinenz (Männer, Frauen und Kinder) und bietet Beratung, Abklärung, apparative Diagnostik und spezifische Therapie auf allen Gebieten der Inkontinenz und Blasenentleerungsstörungen.

Schwerpunkte:  

  • Alle Formen der Inkontinenz, besonders auch im Rezidivfall (Rückfall)
  • Inkontinenz nach Prostata-Operationen
  • Neurogene Blasenfunktionsstörung bei Multiple Sklerose, Parkinson, Querschnittlähmung
  • Kindliche Harninkontinenz, Bettnässen, Myelomeningozele
  • Chronische Blasenschmerzen / Interstitielle Zystitis
    (chronische, abakterielle Blasenentzündung)
  • Chronische Harnwegsinfekte


Medikamentöse, spezifische krankengymnastische und operative Therapieformen:

  • Vaginale und rektale ElektrostimulationIntravesikale Elektrostimulation (IVES)
  • Stimulation des Nervus tibialis anterior (SANS-Therapie)
  • Elektromotive-Drug-Administration (EMDA-Therapie)
  • Biofeedback-Training
  • Magnetstuhl-Behandlung
  • Botox-Injektionen
  • Sakrale Neuromodulation (SNS)
  • Blasenschrittmacher
  • Spannungsfreie Vaginalbänder
  • Bänder beim Mann
  • Pro Act-Ballons
  • Künstlicher Schließmuskelersatz
  • Senkungsoperationen
  • Operative Harnableitung (Ersatzblase)

 

Interdisziplinäre Kooperationspartner im Schwarzwald-Baar Klinikum:

  • Klinik für Urologie & Kinderurologie
  • Klinik für Gynäkologie & Geburtshilfe
  • Klinik für Allgemein- und Viszeralchirugie
  • Klinik für Neurologie
  • Klinik für Kinder- & Jugendmedizin
  • Abteilung für Physiotherapie & Rehabilitation
  • Interdisziplinäre Kooperation mit der Pflege und Krankengymnastik

 

Darüber hinaus Kooperation mit Hausärzten und niedergelassenen Fachärzten.
 

Ausführliche Informationen zu spezifischen Krankheitsbildern und den Therapiemöglichkeiten finden Sie hier: Zu Krankheiten und Therapien

Zusätzliche Leistungen und Zentren

Kontinenz- und Beckenbodenzentrum
Um die Situation von Betroffenen zu verbessern, wurde unter der Leitung von Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel ein interdisziplinäres und interprofessionelles Kontinenz- und Beckenbodenzentrum eingerichtet. Das Zentrum ist ein Zusammenschluß aus Medizinern, spezialisiertem Pflegepersonal und Physiotherapeuten der kooperierenden Kliniken. Ziel der Einrichtung ist es, höchste Qualität in der Beratung, Diagnostik, Behandlung und Versorgung zu garantieren sowie Präventiv-Maßnahmen zu fördern.

Zum Kontinenz- und Beckenbodenzentrum

Qualität und Erfahrung

Zahlen, Daten und Fakten:

  • Zertifizierungen

    Im Jahr 2000 erstes Deutsches Kontinenzzentrum
    Seit 2006 zertifiziertes Kontinenz- und Beckenbodenzentrum der Deutschen Kontinenz Gesellschaft

  • Fallzahlen
    etwa 4.500 ambulant, prästationär und stationär
  • Ärzte
    Ärzte der Klinik: 1,8 (1 Vollkraft 100%, 1 Teilzeitkraft 85%)
    Davon Fachärzte: 2 (Urologen)
  • Pflege
    Gesundheits- und Krankenpflegerinnen:
    3 (1 Vollkraft 100%, 2 Teilzeitkräfte (60% und 40%)
    Davon 1 Vollkraft mit Weiterbildung zur Urotherapeutin

 

 

Direktorin der Klinik

Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel ist Vorsitzende des Arbeitskreises "Urologische Funktionsdiagnostik und Urologie der Frau" bei der Deutschen Gesellschaft für Urologie. Darüber hinaus ist die Direktorin Mitglied des Expertenrats der Deutschen Kontinenz-Gesellschaft.

 

Detaillierte Informationen zur Behandlungsqualität unserer Kliniken und Institute finden Sie im strukturierten Qualitätsbericht: Zu Qualität

 

 

 

 

 

 

 

Patienten-Veranstaltungen und Selbsthilfegruppen

 

  • ICA-Jahrestreffen (Interstitielle Zystitis)
    Mehr Informationen unter ICA Deutschland
    www.ica-ev.de 

 

Ambulanz (Sprechzeiten)

Ambulanz
Chefärztin Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel
Kontinenzzentrum Südwest:
  • Kontinenz
  • Harninkontinenz
  • Urinverlust
  • Blasenschwäche
Montag - Freitag:
08.00 - 14.00 Uhr
und nach telefonischer Terminabsprache

Terminvereinbarung über
Tel.: +49 7721 93-3590
Fax: +49 7721 93-93509
E-Mail: termin.ksw@sbk-vs.de

Kontakt

Schwarzwald-Baar Klinikum
Kontinenzzentrum Südwest
Prof. Dr. med. Daniela Schultz-Lampel
Kliniken Villingen-Schwennigen
Klinikstr. 11
78052 Villingen-Schwenningen

Sekretariat
Tanja Abt, Susanne Haas, Ute Kariegus
Tel.: +49 7721 93-3501
Fax: +49 7721 93-93509
E-Mail: ksw@sbk-vs.de

Ansprechpartner

Prof. Dr. med.
Daniela Schultz-Lampel
Direktorin der Klinik

Telefon: +49 7721 93-3590
Telefax: +49 7721 93-93509
E-Mail: daniela.schultz-lampel@sbk-vs.de

Das könnte Sie auch interessieren: