Meldungen Detailseite


14/04/2023
Vortrag zum Thema Patientenverfügung

Am Mittwochabend des 12.04.23 konnte der Vorsitzende des Freundeskreises, Landrat a.D. Karl Heim, knapp 170 Personen im Klinikum in Donaueschingen begrüßen. Der Referent, Dr. Karl-Heinz Richstein, Ethikberater und Seelsorger im Schwarzwald-Baar-Klinikum, verstand es, das sensible Thema sehr anschaulich darzustellen.

Nach einer Begriffserklärung und Abgrenzung der Patientenverfügung zur Betreuungsverfügung und zur Vorsorgevollmacht ging er auf die juristischen Grundlagen und formalen Anforderungen der Patientenverfügung ein. Hierzu gab es bereits während des Vortrags viele Fragen aus dem Publikum, die der Referent geduldig beantwortete. Wichtig war dem Referenten, deutlich zu machen, dass es nicht sinnvoll ist, einfach ein Formular auszufüllen und zu unterschreiben, ohne sich im Klaren darüber zu sein, was man damit verfügt. Schließlich nimmt man damit im Fall der Handlungs- und Entscheidungsunfähigkeit infolge einer Erkrankung die Entscheidung über die medizinische Behandlung, die Behandlungsgrenzen und letztlich die Einstellung der Behandlung vorweg. Es ist also sehr wichtig, sich bei der Abfassung einer Patientenerklärung vorher intensiv Gedanken darüber zu machen, wie man in so einem Fall medizinisch behandelt, bzw. nicht behandelt werden möchte. Sehr hilfreich kann es sein, sich mit Personen seines Vertrauens darüber zu unterhalten. Dr. Richstein regte an, anstatt ein vorgefertigtes Formular zu verwenden, den Inhalt der Patientenverfügung doch besser selbst zu formulieren. Damit dabei nichts vergessen wird, zeigte er die Elemente einer Patientenverfügung auf.

Nach einer intensiven Fragerunde, in der Dr. Richstein auf die konkreten Anliegen einging, konnten die zahlreichen Besucher mit vielen neuen Erkenntnissen, Tipps, sowie einem Handout und einem Flyer des Veranstalters „Freundeskreis des Schwarzwald-Baar Klinikums" nach Hause gehen.

Das Handout zum Vortrag steht nachfolgend zum Download bereit. 

Text und Bild: Dr.-Ing. Franz Aßbeck, Freundeskreis des Schwarzwald-Baar Klinikums 



Handout Vortrag Patientenverfügung