Regionales Schmerzzentrum Villingen / Schwenningen

Wir nehmen uns Ihrer Schmerzen an – kompetent und umfassend

Prof. Dr. med. Sebastian G. Russo, MaHM, DEAA
Direktor der Klinik
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerzmedizin, OP-Manager

Tel.: +49 771 88-52690
Fax: +49 771 88-5371
E-Mail: schmerzmedizin@sbk-vs.de

Herzlich willkommen im Regionalen Schmerzzentrum.
Unsere Aufgabe ist es, Patienten mit chronischen Schmerzen im Rahmen einer interdisziplinären Schmerztherapie stationär zu behandeln. Darüber hinaus betreuen wir Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen ambulant. Wir sind ein multimodales Team aus Schmerztherapeuten, Psychotherapeuten, Neurologen, Neurochirurgen, Anästhesisten, Internisten, Physio- und Ergotherapeuten sowie Sport- und Entspannungstherapeuten. Gemeinsam mit den Patienten erarbeiten wir einen individuell abgestimmten Behandlungsplan und setzen diesen gemäß der Idee einer ganzheitlichen Behandlung um. Neben der medizinischen Behandlung und den verschiedenen Methoden zur aktiven Schmerzbewältigung werden teilweise auch Ansätze aus der Musik- und Kunsttherapie oder alternative Verfahren aus der Naturheilkunde verfolgt.

Team und Partner

Leitung

Prof. Dr. med. Sebastian G. Russo, MaHM, DEAA
Direktor der Klinik
Facharzt für Anästhesiologie, Spezielle Anästhesiologische Intensivmedizin, Notfallmedizin, Schmerzmedizin, OP-Manager
Tel.: +49 771 88-52690
E-Mail: schmerzmedizin@sbk-vs.de
Achim Bechtold
Stellv. Leitung
Facharzt für Anästhesie, spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Biofeedback, Palliativmediziner
Tel.: +49 7721 2969990
Fax: +49 7721 9160681

Internet: www.asist.de

Team

Teodor Doynov
Oberarzt der Klinik für Anästhesiologie, Intensiv-,
Notfall- und Schmerzmedizin

Karin Friz
Leitende Pain Nurse
Multimodale Schmerztherapie

Kooperationspartner

MVZ Villingen
Anästhesiologie und Schmerzen
Tel.: +49 7721 93-4221
Fax: +49 7721 93-92699
E-Mail: mvz-ains@sbk-vs.de

 

Schmerztherapiezentrum
Villingen-Schwenningen
Achim Bechtold
Facharzt für Anästhesie, spezielle Schmerztherapie, Akupunktur, Biofeedback, Palliativmediziner
Albert-Schweizer-Str. 6
78052 Villingen-Schwenningen
Tel.: +49 7721-2969990
Fax: +49 7721-9160681
Internet: www.asist.de

 
Schwarzwald-Baar Klinikum
Direktor  Prof. Dr. med. Rainer Ritz
Schwerpunkt: vaskuläre Neurochirurgie, Schädelbasis-Chirurgie, Neuroonkologie
Tel.: +49 7721 93-2101
Fax: +49 7721 93-92109
E-Mail: nch@sbk-vs.de

 

Schwarzwald-Baar Klinikum
Direktor Prof. Dr. med. Hubert Kimmig
Facharzt für Neurologie
Tel.: +49 7721 93-2200
Fax: +49 7721 93-92209
E-Mail: neu@sbk-vs.de

 

Direktor Dr. med. Armando Díaz Méndez
Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychiatrie und Psychotherapie
Tel.: +49 771 88-5801
Fax: +49 771 88-5899
E-Mail: ptm@sbk-vs.de

 

Claudia Zetzsche-Brunkel
Leitung Physiotherapie & Rehabilitation
Tel.: +49 7721 93-3801
Fax: +49 7721 93-93899
E-Mail: ptr@sbk-vs.de

Leistungen und Aufgaben

Behandlung vielzähliger Schmerzarten:

  • Fibromyalgie
  • Chronischen Rückenschmerz
  • Neuropathischer Schmerz
  • Kopf- und Gesichtsschmerz
  • Viszeraler Schmerz
  • Schmerzen bei Tumorleiden, Osteoporose, Spastik, Narben
  • Komplexes regionales Schmerzsyndrom
  • Medikamentenfehlgebrauch
  • Suchterkrankung durch chronischen Schmerz
  • Somatoforme Schmerzsyndrome

Ambulante Schmerztherapie:
Ambulante Betreuung von Patienten mit akuten und chronischen Schmerzen. Dabei kommen verschiedene Therapieverfahren zur Verwendung.

Multimodale stationäre Schmerztherapie:
Die multimodale Schmerztherapie gewährleistet für stationäre Patienten eine umfassende und individuell abgestimmte Behandlung. Diese wird durch Schmerztherapeuten der speziellen Schmerzmedizin geleitet. Das Therapiekonzept wird interdisziplinär erarbeitet und unter anderem durch Schmerz-, Psycho-, Physio-, Ergo- und Entspannungstherapeuten umgesetzt.

Komplexe Akutschmerztherapie:
Für Patienten, die von niedergelassenen Schmerztherapeuten oder Fachärzten eingewiesen werden, kann eine zeitnahe Terminvergabe gewährleistet werden. Gleiches gilt für akut interventionsbedürftige Erkrankungen wie beispielsweise Tumorschmerz, Gürtelrose, Trigeminusneuralgie, CRPS / Morbus Sudeck. Wichtig ist eine vorherige Anmeldung.

Konsiliardienst:
Beratung der verschiedenen Fachbereiche zur Betreuung von stationären Patienten des Schwarzwald-Baar Klinikums.

Interdisziplinäre Schmerzkonferenz:
Regelmäßig stattfindende Konferenz mit Ärzten der verschiedenen Fachrichtungen sowie Psychotherapeuten. Dabei werden Diagnostik und Therapie für die Patienten mit komplexen chronischen Schmerzen besprochen und geplant.

Beratung:
Unterstützung und Beratung bei geplanten Laienfortbildungen in Betrieben, gemeinnützigen Organisationen, Bildungswerken oder Selbsthilfegruppen.

Diagnostik:

  • Ausführliche Anamnese und Testdiagnostik
  • Schmerzpsychologische Untersuchung
  • Physiotherapeutische Diagnostik
  • Manual medizinische Diagnostik
  • Zusatzuntersuchungen bei Bedarf

 

Therapieangebot:

  • Multimodale stationäre Schmerztherapie
  • Komplexe Akutschmerztherapie
  • Schmerzpsychologische und psychotherapeutische Begleitung
  • Physiotherapie mit vielfältigem Angebot
  • Sporttherapie und Medizinische Trainingstherapie (MTT)
  • Bewegungstherapie
  • Ergotherapie
  • Transdermale Pflastertherapie
  • Therapeutische und diagnostische Infiltrationen
  • Therapeutische und diagnostische Schmerzkatheter
  • Implantation von Pumpensystemen und Sonden
  • Anlage von TENS Geräten
  • Biofeedback
  • Achtsamkeitsverfahren
  • Entspannung

 

Alternative Methoden:

  • Akupunktur
  • Aromapflege
  • Neuraltherapie
  • Schröpfen und Tapen
  • Phytotherapie
  • weitere Verfahren

 

Aktive Schmerzbewältigung
Unser Anliegen, den Betroffenen Lebensqualität zurück zu geben, begleiten wir im interdisziplinären Zusammenwirken. Dem Gefühl, dem Schmerz ausgeliefert zu sein, wollen wir gemeinsam mit unseren Patienten aktiv entgegentreten. Dazu gehört:

  • Informationen über medizinische und psychologische Mechanismen der Schmerzentstehung, -aufrechterhaltung und -verarbeitung sammeln
  • Wahrnehmen und Beeinflussen von Schmerzauslösern und aufrechterhaltenden Bedingungen
  • verschiedene Methoden zur Schmerzlinderung entdecken und lernen, diese anzuwenden
  •  Wohlbefinden verbessern durch Schmerzkontrolle und Aktivität

Kontakt

Schwarzwald-Baar Klinikum
Regionales Schmerzzentrum
Prof. Dr. med.
Sebastian G. Russo, MaHM, DEAA
Sonnhaldenstraße 2
78166 Donaueschingen
Tel.: +49 771 88-52690
Fax: +49 771 88-5371
E-Mail: schmerzmedizin@sbk-vs.de